"Der Geist wird wohl die Materie los, aber nie die Materie den Geist"...
Unsere nächste Ausstellung mit Seattle Künstlerin Michelle Anderst und Kaska Niemiro aus Berlin.


Michelle Anderst botanische Zauber:
Künstlerin und Illustratorin Michelle Anderst nähert sich der Ölmalerei mit dem anhaltenden Wunsch, die Schleier der Wahrnehmung zu durchdringen und die Aufmerksamkeit auf die immer mehr verschwindenden Ökosysteme zu lenken, insbesondere auf die der uralten Wälder. Sie beleuchtet die numinose Schönheit und strukturelle Komplexität von Insekten, Pflanzen und Mikrokosmen, die häufig übersehen werden. Ihr detailorientierter Stil verwendet sakrale Geometrie und Symbolik, die die Vernetzung der komplexen Natur mit ihrem Design und ihrer Intelligenz hinter all den Lebewesen studiert. Anderst studierte klassische Malerei an der Southern Oregon School of Fine Art und ist heute zertifizierte wissenschaftliche Illustratorin der Universität von Washington. Ihre Werke werden international ausgestellt und ihr Atelier befindet sich in Leavenworth, Washington, einem Dorf mit bayrischen Einfluss in den Cascade von Washington.

Kaska Niemiro blüht auf:
Die aus Polen stammende Kaska Niemiro lebt und arbeitet heute in Berlin. Als junge Teenagerin entwickelte sie bereits früh eine Vorliebe für besondere Comics und Bücher. Über mehrere Dekaden experimentierte sie in verschiedensten Druckverfahren. Mit der Siebdrucktechnik begann sie Plakate und Plattencover zu erstellen. Bekannt ist sie für ihre subkulturellen Illustrationen und poppigen, ikonenhaften Poster für bekannte Rock Bands wie Neurosis, Austin Lucas, und viele mehr...
Mit "The 13th Sign Collective" kooperierte sie für längere Zeit im Posterdruck und mittlerweile hat sie ihre eigenes kreatives Druckunternehmen, das sie "Perfectly Possessed" getauft hat. Ihre botanischen Kreationen sind ihre jüngste Ausweitung ihrer zeichnerischen Talente und erinnern stark an folkloristische Ornamentik, traditionelle ethnische Kunst und den sogenannten talismanischen "Hex-signs".

~~~
Die Ausstellung beginnt am Freitag den 5.6.2020 und endet am 30.8.2020. Aus bekannten Gründen wird es leider keine Vernissage geben, und auch die Künstler bleiben zu hause. Aber ihr könnt jederzeit vorbeischauen und ihre Werke betrachten. Bitte mit Maske und mit Abstand.

Öffnungszeiten: Mi- Freitags von 14 Uhr bis 18 Uhr, Sa von 12 Uhr bis 19 Uhr!
Oder nach Vereinbarung!

Für die Risiko Gruppe können exclusive Termine vereinbart werden, um die Räumlichkeiten alleinig und sicher zu begehen.

Wir freuen uns auf euren Besuch.
Das Nautilus Team
www.nautilusstudio.net

© 2020 by Nautilus Studio