289862042_10225492191798953_1694569531345761820_n_edited.jpg

Michael Hutter ist ein deutscher Maler, Illustrator und Autor aus Dormagen und lebt und arbeitet heute in Köln. Er war Schüler von Prof. Karl Marx an der Fachhochschule Köln. Seit 1986 nimmt er an Ausstellungen teil und präsentiert seine Ölbilder, Druckgrafiken und digitalen Arbeiten in Deutschland, Österreich, Belgien. Seine meist abgründig erotischen Bilder illustrieren zahlreiche Fantasy-Bücher und Heavy-Metal-Plattencover.

Für die Zeitschrift Legacy gestaltete er mehrmals die Cover der Heft-CDs.

Die Solo - Ausstellung „Leiden Schaft“

mit Michael Hutter eröffnet am 3. Juli um 15 Uhr iund endet mit einer Finissage am 28. August.

1 mai.jpg

Amorphum steht für 'Materie' die keine geordnete Struktur, sondern ein unregelmäßiges und nicht-lineares Muster bilden. Diese unregelmässigen Muster in Form von ‘imperfekten' organischen Besonderheiten werden in der Duo Ausstellung von 

Yarrow Grae Clogston aus Seattle und Hiawatha Seiffert (ursprünglich aus Wuppertal, heute Augsburg) präsentiert. Die beiden Künstler stellen eine Serie ihrer Werke im Nautilus Studio aus.

Yarrow ist bildende und tänzerische Künstlerin mit einer Hingabe an das botanische Leben, die von komplizierten Details fasziniert ist, wo die Schöpfung ein Prozess der Transformation, Transmutation und Verbindung mit unsichtbaren Bereichen ist. Sie studierte figuratives Zeichnen im Atelier in Georgetown, Seattle. Sie ist Mitglied des Pacific Northwest Chapter der American Society of Botanical Artists.

 

Im Jahr 2019 trat sie nach einem ethnobotanisches Studium am Evergreen State College, dem Kräuter-Immersionsprogramm von Wildroot Botanical bei, das sich auf bioregionale Pflanzen und klinische Fähigkeiten konzentriert. Ihr Fokus auf Energetik zeigt sich in Bezug auf den Körper – sowohl in Bezug auf Gesundheit und Krankheit als auch in Bezug auf Tanz und Ästhetik. www.maggieyarrowgrae.com

 

Hiawatha Seiffert studierte an der HAWK Fachhochschule Hildesheim/Holzminden/Göttingen Metallgestaltung und an der Universität für angewandte Kunst Wien im Fachbereich Bildende Kunst bei Otto Lorenz.

Thema seiner Arbeit ist Raum und Zeit, Form und Oberfläche. Als Grundmaterial verwendet er Metall (Stahl), welches er mit anderen Materialien bzw. Medien in scheinbarer Unvereinbarkeit kombiniert. Bekannt wurde er durch Objektschalen aus geschmiedeten Maschinenketten/teilen. Seine Arbeiten sind international auf Ausstellungen vertreten und mit Preisen ausgezeichnet

 

https://artaurea.de/profiles/seiffert-hiawatha/

 

Die Vernissage beginnt am 1.5 um 15 Uhr mit frischen Getränken, Snacks und Live Musik mit special guest

Franzi Rockzz!!!

 

Die Eröffnung endet um 20 Uhr.

 

Die Ausstellung läuft 2 Monate.

Im Wandel
eine Duo Ausstellung mit Poul Dohle und Wladimir Vollmer März & April 2022

IMG_20220125_065444.jpg
Helmut-Dohle_Daniel-Dohle_20-03-2018_A8A7062_edited.jpg

Schon Charles Darwin erwähnte dass nichts in der Geschichte des Lebens beständiger sei als der Wandel.

Und dass wir und auch die Gesellschaft sich ständig ändert ist nicht nur Fakt sondern auch Grundwahrheit, unabhängig davon ob die Menschheit daran glaubt oder nicht. Wie sie sich aber ändert, ist davon abhängig ob und wie sehr der Mensch an diese Veränderung glaubt.

'Im Wandel' lautet die nächste Duo-Ausstellung am 6. März 2022

im Nautilus Studio in Wuppertal (www.nautilusstudio.net).  

Die zwei Phantasten Wladimir Vollmer aus Solingen und Poul Dohle aus Münster laden ein in ein Reich der Wandlung, der Transformation. Sie erzählen von der Sehnsucht nach Veränderung und dem Geheimnis der Ver- WANDEL-lung. 

Originale so wie Archiv-Drucke werden die Wände im Nautilus in eine Welt des Wandels verzaubern, und auch künstlerisch- handgemachten Schmuck gibt es zubewundern. Es gilt die aktuelle Corona Regel.

 

Helmut "Poul" Dohle ist Künstler mit Leib und Seele. Als Illustrator geht er seit über 50 Jahren seiner Leidenschaft nach, die er zum Beruf gemacht hat. Seine Bilder nehmen uns mit auf eine gedankliche Reise; sie schaffen Möglichkeitsräume für den Betrachter, der sich in fantastische Welten träumen kann. In der routinierten Kombination verschiedener Techniken erschafft Poul faszinierende Szenarien, die mit so vielen liebevollen Details ausgestattet sind, dass sie uns zum Greifen nah erscheinen.

Wladimir Vollmer ist freiberuflicher Künstler mit Wurzeln im Süden Russlands und wohnhaft in Solingen. Gelernter Vergolder und großer Fan des Fantasy Genres, liebt er die Betrachter seiner Werke in fremde Welten eintauchen zu lassen, um gemeinsam mit ihnen zu träumen

und zu fantasieren.

Event Link: https://fb.me/e/2QMQVCCOf

Bleyl poster.jpg

Due to Corona the art exhibit  "Herzsuche" by Stefan Bleyl got disrupted but will be continued on April 23. Check our opening hours for viewing!

Aufgrund von Corona wurde die momentane Ausstellung "Herzsuche" von Stefan Bleyl unterbrochen, wird aber ab dem 23. April fortgesetzt. Bitte beachten sie unsere Öffnungszeiten!